Seite auswählen

26.2.2018 „Living Museum“ der San

Heute haben wir einen ruhigeren Tag vor uns, zumindest weniger Kilometer. Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir gen Osten in Richtung Khaudum Nationalpark, der aber noch eine ganze Ecke weiter östlich liegt, aber die typische Landschaft ist hier bereits gut erkennbar. 

Der Park liegt im Bereich des Kalahari-Sandsees, die berühmte orange-rote Farbe des Dünensandes ist deutlich sichtbar. Die Längsdünen, die durch die Vegetation im Laufe der Zeit so verfestigt wurden, dass sie nun keine Wanderdünen mehr sind, ziehen von Ost nach West, aber wir sehen keine hohen Dünen, wie im Süden bei Sossousvlei. mehr lesen…

25.02.2018 Es geht wirklich los!

Um 5:30 saßen wir gebannt vor dem Fernseher und haben unserer Eishockeymannschaft die Daumen gedrückt. Die Jungs haben sich super geschlagen, sooo knapp! Lasst uns nicht vergessen, dass eine Silbermedaille wirklich was Tolles ist!

Schnell noch ein Kaffee und die kalten Getränke in die Kühlkiste laden. Ich habe mich gegen den Reisekühlschrank (genannt „Engel“ nach der Firma, die ihn herstellt) entschieden, denn wir wollen nur gekühlte Getränke und da der Wagen immer mal wieder länger als 12 Stunden irgendwo stehen wird, ist das Risiko zu groß, das a) eingebrochen wird und b) die Batterie leer gesogen wird.

Auf dem Weg zur ersten Übernachtung (Roy’s Camp hinter Grootfontein) der erste Halt. Kurz vor Usakos liegt die Spitzkoppe, reich an Bergkristallen und ganz in der Nähe ist auch eine Turmalinmine. Habe Mitbringsel eingekauft… mehr lesen…

Eine Safari in den Norden…

Der Beginn der Aufzeichnungen zu einer Tour in den Norden Namibias… Herzlich willkommen in der kleinen, aber feinen Gruppe der Aficionados… 😎

Diese Tour war seeeehr lange geplant und sollte ursprünglich von Kapstadt bis an den Chiemsee gehen…. Jetzt geht sie von Windhoek in den Norden Namibias, Victoria Falls und den Norden Botswanas.

Diese Tour berührt fast alle für mich schönsten Orte im Norden und mit 15 Tagen (vom 25.2. bis zum 11.3.2018) ist sie vollgepackt mit Abenteuern und viiiieeeelen Kilometern Fahrt.

Ich habe alles organisiert und gebucht, das Auto, mein Toyota Hilux 4X4 hat vier neue Schuhe und einen kompletten Rundum-Service bekommen und es ist der 24.2.2018, meine Reisegefährten sind angekommen und wir genießen das herrliche Sommerwetter in Swakopmund, während in Deutschland alles bei unter 20 Grad Minus mit den Zähnen klappert. mehr lesen…